Dragseth Trio

25 Jahre als Duo, dann als Quartett, in den zukünftigen 25 als Trio in Sachen Folksongs und -tunes der vorwiegend romantisch-melancholischen Art unterwegs.

Eigenkompositionen in platt- und hochdeutscher Sprache wechseln sich ab mit Literatur-Vertonungen und Songs in anglo-amerikanischer Tradition. Darüber hinaus Projekte mit Kollegen in unterschiedlichen Stilrichtungen, wie 2004 eine Zusammenarbeit mit „Drones & Bellows“, 2006 mit Frank Bosserts „Eureka“, 2008 mit der „Backporch Stringband“ und 2011 mit dem Kinder- und Jugendchor „Vocalino“ in Lübeck.

Seit über einem Vierteljahrhundert sind Kalle Johannsen und Manuel Knortz nun nun schon musikalische Botschafter Nordfrieslands. 2008 wurden sie dafür mit dem Hans-Momsen-Preis ausgezeichnet. Es gibt Menschen, die Dragseth Duo für eine nordfriesische Band halten, „dabei haben wir kaum einen friesischen Song geschrieben“, sagt Knortz. Dafür verschränken sie Plattdeutsches und Friesisches mit den Traditionen der anglo-amerikanischen Songwriter – voller Hingabe und mit zunehmendem Erfolg.

http://www.atelier-knortz.de/?MUSIK